100 zusätzliche Wärmetauscher von FUNKE bis zum Jahresende

Momentan leiden viele Branchen unter Lieferengpässen für Rohstoffe und der damit verbundenen Materialknappheit, die wiederum für steigende Preise sorgt. Lange Lieferzeiten führen aber nicht nur zu Wartezeiten, sondern haben auch Produktions- sowie Baustopps zur Folge. FUNKE ist jetzt gegen den Trend aufgrund einer Sonderaktion dazu in der Lage, seinen Kunden dieses Jahr kurzfristig noch 100 zusätzliche Wärmetauscher zu fertigen und auszuliefern.

Bild: FUNKE

Trotz ausgelasteter Kapazitäten und weltweiter Materialknappheit konnte FUNKE auch in einem Jahr mit schwierigen Rahmenbedingungen alle vereinbarten Liefertermine einhalten. Darüber hinaus bietet der Spezialist für Wärmetauscher seinen Kunden bis zum Jahresende noch eine attraktive Sonderaktion. So fertigt FUNKE kurzfristig zusätzliche Wärmetauscher der Serien 2010, 2016 und 2022, ganz nach dem Motto „FIRST COME – FIRST SERVE“. „Dank unserer langfristig gesicherten Materialbestände sowie unserer besonders effizienten und schnellen Produktion können wir unseren Kunden dieses besondere Angebot machen“, freut sich FUNKE Geschäftsführer Peter Streit. Das limitierte Angebot beschränkt sich in 2021 auf insgesamt 100 zusätzliche Wärmetauscher.

Weitere Informationen: https://www.funke.de/de/neuigkeiten-de/first-come-first-serve-2021-de-de.html