Die Zahl der Pellet-Anbieter liegt über Tausend

Von den auf der ganzen Welt produzierten ENplus-Pellets kommen über 20 Prozent aus Deutschland. Dieses Land liegt damit europaweit auf Platz eins bei der Pellet-Herstellung. Dank des ENplus-Zertifizierungssystems haben Hausbesitzer seit inzwischen schon mehr als zehn Jahren eine Orientierungshilfe für den Ankauf von Pellets. In der Mitte des letzten Monats konnte das tausendste Unternehmen zertifiziert werden. Von den mehr als Tausend Lieferanten und Produzenten sind über 170 in Deutschland tätig. Das Service-Werkzeug “Firmen vor Ort”, das unter www.aktion-holzpellets.de/kompetenz-in-nrw verfügbar ist und von der EnergieAgentur.NRW bereit gestellt wird, gibt potentiellen Kunden in NRW Hilfestellung, wenn es darum geht, Anbieter von Qualitäts-Pellets ausfindig zu machen.

Screenshot: DeinEnergieportal

Pelletkessel stehen in Leistungsfähigkeit und Bedienkomfort anderen Heizformen in nichts nach. Denn vollautomatische Brennstoffbeschickung, Vebrennungsluftregelung sowie leistungsfähige Partikelfilter und ein qualitativ hochwertiger Brennstoff sorgen für eine effiziente und wirtschaftliche Verbrennung. Häufig fragen sich Eigenheimbesitzer jedoch, wo sie den CO2-neutralen Brennstoff erhalten und wie die Qualität definiert wird. Das ENplus-Zertifizierungssystem gibt Aufschluss: Dabei müssen Produzenten, Händler und Dienstleistungsanbieter, die sich zertifizieren wollen, ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem einführen, das durch externe Experten regelmäßig überprüft wird. Das Zertifikat stellt unter anderem sicher, dass zur Produktion nur chemisch unbehandelte Rohstoffe zum Einsatz kommen und diese aus nachhaltig zertifizierten Wäldern (PEFC oder FSC) stammen.

Welche der bundesweit 170 Pellet-Produzenten und Lieferanten die Nutzer innerhalb von NRW beliefern, erfahren Immobilienbesitzer über das Tool „Firmen vor Ort“ www.aktion-holzpellets.de/kompetenz-in-nrw) der Aktion Holz+Pellets, die im Auftrag des Wirtschaftsministeriums die Marktpräsenz von Pellets unterstützt. Alle notwendigen Informationen über die Normen und Zertifizierungen des Brennstoffs finden sich zudem in der Rubrik Wissen (www.aktion-holzpellets.de/wissen/uebersicht) auf der Aktions-Website. Immobilienbesitzer, die planen eine Pelletheizung einzusetzen, können zudem noch bis zum Ende 2020 ein kostenloses Informationspaket der Aktion Holz+Pellets bestellen (www.aktion-holzpellets.de/bestellformular).

Weitere Informationen: www.aktion-holzpellets.de und www.energieagentur.nrw