Solarantrieb für Garagentore

Schon seit langer Zeit sind automatische Garagentore, die sich per Fernbedienung öffnen lassen, Standard. In vielen Bereichen gibt es aber Garagen, die über keinen Stromanschluss verfügen. Hier lassen sich neben Akkus auch Solarantriebe mit Photovoltaik-Modul nutzen, die das Sonnenlicht verwenden, um den Torantrieb mit Strom zu versorgen.

Ab in die Garage ohne umständliches Aussteigen – wer wünscht sich das nicht. Der Solar-Garagenantrieb von Berner ist komfortabel und wirtschaftlich. Indem er neben dem Akkupaket auch ein Solarpanel umfasst, zeigt er sich umweltfreundlich. Der Berner GA 101 Akku-/Solarantrieb ist somit die perfekte Lösung für alle Garagen ohne Stromanschluss. (Foto: Berner Torantriebe KG)

Der Berner GA101 Akku-/Solarantrieb ist eine gute Lösung für das automatische Öffnen und Schließen aller Garagen ohne Stromanschluss. Der Akku lässt sich über ein mitgeliefertes Netzteil an einer Steckdose laden oder speichert alternativ die aus dem Solarpanel gewonnene Lichtenergie. Durch das fünf Meter lange Verbindungskabel kann der Akku flexibel an Wand, Decke oder Boden platziert werden. Eine spezielle Halterung und das komplette Montagematerial werden mitgeliefert.

Im aufgeladenen Zustand hat der Akku eine Betriebsdauer von 40 Tagen bei vier Öffnungen täglich. Dabei wird der Ladestand jederzeit angezeigt. Das Laden am Netzteil dauert zirka 24 Stunden. Der Akku sollte idealerweise vor Betrieb einmal über das Netzteil komplett aufgeladen werden. Der Solarbetrieb funktioniert auch bei Tageslicht, das Nachladen dauert dann länger. Das Solarpanel kann sowohl an der Garagenwand als auch auf dem Garagendach an einer passenden sonnigen Stelle angebracht werden. Um die Montage zu erleichtern, wird ein zehn Meter langes Kabel zum Anschluss an den Akku mitgeliefert. Geeignet ist der GA 101 Akku-/Solantrieb für Garagen mit bis zu zwei Einstellplätzen und einer Torgröße von bis zu sieben Quadratmetern.

Weitere Informationen: www.berner-torantriebe.eu