Effizienter Heizen mit der eXergiemaschine

Der Idealzustand einer effizienten Heizungsanlage, eine weite Temperaturspreizung zwischen Vor- und Rücklauf, wird in der Praxis selten erreicht – außer mit der eXergiemaschine. Diese Neuentwicklung der Wärmespezialisten varmeco und BMS-Energietechnik macht den Ideal- zum Normalzustand. Die eXergiemaschine senkt die Rücklauftemperatur und stellt (wo erwünscht) höhere Vorlauftemperaturen bereit, und zwar unabhängig von dem Nutzerverhalten.

Die eXergiemaschine erhöht die nutzbare Wärmekapazität im Pufferspeicher und steigert so die Effizienz vieler Wärmeerzeugungsanlagen – und das unabhängig vom Nutzerverhalten (Bild: varmeco)

Von dieser Temperaturspreizung profitieren diverse Anwendungen: Fernwärme-, Nahwärme- und Brennwertkesselanlagen lassen sich mit einer niedrigen Rücklauftemperatur betreiben, Abwärme erreicht ein nutzbares Temperaturniveau und Wärmepumpen oder Solarkollektoren liefern mehr Wärme aus regenerativer Energie. Das steigert die Effizienz und schützt das Klima. Benötigt wird außer der eXergiemaschine nur ein Heizungspufferspeicher zur Temperaturschichtung.

Weitere Informationen: www.exergiemaschine.com