Endspurt: Jetzt bewerben für den Contracting-Preis 2018: Bewerbungsportal bis 28. September geöffnet

Bildquelle: KEA

Der Countdown läuft: Bauträger, Projektentwickler, kommunale Wohnbaugesellschaften und Unternehmen der Wohnungswirtschaft können sich mit ihren Bauprojekten noch bis 28. September 2018 für den Contracting-Preis BW 2018 bewerben. Die Auszeichnung prämiert überdurchschnittlich energieeffiziente Wohnbauten in Baden-Württemberg, die mit Hilfe der Dienstleistung Energie-Contracting umgesetzt wurden. Eingereicht werden können sowohl Neubau- als auch Sanierungsprojekte von freien und von kommunalen Wohnungsunternehmen. Das Kompetenzzentrum Contracting der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg und der BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg vergeben die Auszeichnung zum zweiten Mal. Schirmherr ist Landesumweltminister Franz Untersteller. Insgesamt steht ein Preisgeld von 6.000 Euro zur Verfügung.

Die KEA und der BFW BW zeichnen die Preisträger am 15. November anlässlich der Fachveranstaltung ImmoLounge 2018 in Stuttgart aus. Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann wird das Umweltministerium vertreten. Das Kompetenzzentrum und der BFW-Landesverband lobten den Contracting-Preis BW im vergangenen Jahr zum ersten Mal aus. Ziel war es, die Vorteile der Dienstleistung bekannter zu machen. Energie-Contracting bietet in finanzieller und fachlicher Hinsicht große Chancen für die Wohnungswirtschaft: Es reduziert die Investitionskosten in die Energieversorgung, entlastet von der fachlichen Planung und ermöglicht hohe energetische Gebäudestandards.

Die Auszeichnung würdigt neu errichtete oder energetisch sanierte Wohngebäude, deren klimafreundliche Energieversorgung in Zusammenarbeit mit Stadtwerken oder Energiedienstleistern entstanden ist. Eine besonders energieeffiziente Wärme- und Stromversorgung, eine hochwertige Wärmedämmung oder Lüftungsanlagen zählen zu den Neuerungen, die zu einer Prämierung führen können.

„Sowohl für freie als auch für kommunale Wohnungsunternehmen ist Contracting ein hervorragendes Instrument, um energieeffizientes und nachhaltiges Bauen kostengünstig und sicher umzusetzen“, so Rüdiger Lohse, Leiter des Kompetenzzentrums Contracting. Contractoren übernehmen nicht nur die Finanzierung, sie sorgen auch dafür, dass die geplanten Energiekonzepte terminsicher und funktionsgerecht in Betrieb gehen. Die Versorgung mit Wärme, Kälte oder Strom bekommen sie über einen festgelegten Zeitraum entlohnt.

Weitere Informationen: www.contractingpreis-bw.de