NRW: Landesweit werden wieder über 600 Heizungskeller geöffnet

Wie das Heizen mit Holzpellets funktioniert und welche Vorteile sich daraus ergeben, zeigt die Aktion Holzpellets im Rahmen der diesjährigen Aktionswochen „Jetzt auf Sieger setzen“ vom 2. bis zum 15. Oktober 2017. Auch diesmal rechnet die EnergieAgentur.NRW landesweit wieder mit über 600 Teilnehmern.

Mit zahlreichen Veranstaltungen präsentiert die Marktinitiative der EnergieAgentur.NRW im Auftrag des NRW-Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie sowie in Kooperation mit Partnerunternehmen, wie Verbraucher nachhaltig und wirtschaftlich heizen. Beim „Tag der offenen Keller“ am 14. Oktober 2017 können Interessenten bei Kesselbesitzern hautnah erleben, wie eine Holzpellet-Heizung funktioniert.

Alle zwei Jahre dreht sich im Oktober alles um das Heizen mit Holzpellets: Neben dem wirtschaftlichen Aspekt und der guten bundes- sowie landesweiten Förderbedingungen, tragen Holzpellets im Vergleich zu fossilen Brennstoffen unter anderem auch zur Wertschöpfung in der Region bei. „In NRW werden mehr als 31.000 Kessel mit Holzpellets betrieben. Dabei setzt sich die Marktinitiative für den Einsatz regional verfügbarer Brennstoffe ein. In waldreichen Regionen werden so Arbeitsplätze gesichert und gleichzeitig die Umwelt geschont – denn weite Importstrecken werden vermieden“, erklärt Larissa Mathiszik von der EnergieAgentur.NRW.

Welche Vorteile die alternative Heizmethode zudem bietet, können Interessenten ohne großen Aufwand ab dem 2. Oktober auf der Internetseite www.jetztaufsiegersetzen.de aus erster Hand erfahren. Parallel dazu wird durch die Marktinitiative ein kostenloses Siegerpaket zur Verfügung gestellt: Darin enthalten ist der Marktführer der Branche sowie weitere wichtige Informationen zum Heizen mit Holzpellets. Das Paket können Interessenten kostenfrei unter www.jetztaufsiegersetzen.de bestellen oder herunterladen.

Weitere Informationen: www.aktion-holzpellets.de und www.energieagentur.nrw

Schreibe einen Kommentar