Intelligentes Türschloss für RWE SmartHome

RWE_Türschloss8

Mit der renommierten Marke Yale von Assa Abloy Sicherheitstechnik gewinnt RWE SmartHome einen weiteren hochrangigen Partner für die offene Plattform. Die intelligente Schließlösung ENTR eignet sich für die Nachrüstung der meisten Haus- und Wohnungstüren und wird Anfang 2016 in die mobile Haussteuerung integriert.

Auch in Eile nie mehr ans Abschließen denken oder mit Einkäufen beladen den Schlüssel suchen – ENTR sorgt zuverlässig für mehr Sicherheit und Komfort. Die Tür kann wahlweise per Fernbedienung oder Smartphone-App geöffnet werden. Insgesamt lassen sich bis zu 20 verschiedene Nutzerprofile anlegen, denen auf Wunsch auch zeitabhängige Zugangsberechtigungen zugeordnet werden können. So erhält beispielsweise die Haushaltshilfe nur zu verabredeten Zeiten Zutritt zum Haus.

Auch sind keine Haus- oder Wohnungsschlüssel mehr in Umlauf, die verloren gehen könnten. Die moderne Zutrittskontrolle schließt Fremde sicher aus und begrenzt die Kosten bei Verlust. Um das Abschließen braucht man sich künftig ebenfalls keine Gedanken mehr zu machen, da die Tür nach dem Zuziehen automatisch verriegelt wird. Ideal ist das Schließsystem auch für Eltern mit Kindern. Mit RWE SmartHome können sie die Tür von unterwegs aufschließen. Das ist besonders praktisch, wenn die Kinder früher als geplant aus der Schule kommen oder man sich selbst verspätet. Auch für den spontanen Besuch von guten Freunden oder Verwandten bietet Smart Home die ideale Lösung.

Die Montage von ENTR ist unkompliziert: Das batteriebetriebene Schloss wird ohne Bohren oder zusätzliche Verdrahtung einfach anstelle des alten Schließzylinders eingesetzt und im RWE SmartHome-System aktiviert. Anschließend hat man beispielsweise auf dem Smartphone immer den Ladestatus der Akkus im Blick. Im Zusammenspiel mit Fenstersensoren, Bewegungs- und Rauchmeldern, Rollladensteuerung sowie den ebenfalls in RWE SmartHome integrierten Kameras von Samsung sorgt ENTR so auch unterwegs immer für ein sicheres Gefühl.

RWE SmartHome sorgt im Handumdrehen für mehr Wohnkomfort und Sicherheit und übernimmt selbsttätig das Energiemanagement. Alle Räume lassen sich leicht und automatisch dem tatsächlichen Bedarf entsprechend temperieren. Zudem können Geräte zentral ein- und ausgeschaltet werden, die sonst oft im Bereitschaftsmodus laufen. Auf diese Weise lässt sich ohne großen Aufwand Energie und damit Geld sparen.

Zwei wesentliche Vorgaben bei der Entwicklung von RWE SmartHome waren hoher Bedienkomfort durch Plug & Play sowie Zuverlässigkeit und Datenschutz. Das Sicherheitskonzept reicht von der verschlüsselten Kommunikation der Geräte untereinander, über das RWE IT-Back-End bis hin zum sicheren Online-Shop. Die Datensicherheit wurde durch unabhängige Institutionen bestätigt, wie etwa VDE, AV-Test und TÜV-IT.

Die offene Plattform von RWE ermöglicht auch die nahtlose Integration von Produkten ausgewählter Hersteller. Die Partner können ihre Geräte oder Dienstleistungen über verschiedene Schnittstellen mit geringem technischen Aufwand in das RWE SmartHome-System einbinden.

Weitere Informationen: www.rwe-effizienz.com, www.rwe-mobility.com, www.rwe.de/smarthome und www.energiewelt.de

Schreibe einen Kommentar