MCZ: BAFA-Förderung auch für den Pelletofen AKI

Erstmals anlässlich der Messe Progetto Fuoco im Februar 2020 in Verona präsentiert und seit dem Herbst auch auf dem deutschen Markt erhältlich, ist der wasserführende Pelletofen Aki von MCZ in die Liste der BAFA-geförderten Pelletöfen aufgenommen worden. Mit Beginn des Jahres kann man bei der Anschaffung von Aki nun auch einen Zuschuss von 2.000 Euro beantragen, was ihn zu einem wahrhaft lukrativen Heizprodukt macht.

Bild: MCZ

Möglich ist das, weil Aki nicht nur den Raum heizt, in dem er aufgestellt ist, sondern dank seiner Wassertasche auch an den bestehenden Heizkreislauf angeschlossen werden kann und das Wasser für Heizkörper oder Fußbodenheizung schnell und effizient erhitzt. Dank seiner geringen Tiefe von nur 40,7 Zentimetern kann Aki fast überall verwendet werden, sogar in kleinen Räumen wie im Flur oder im Vorraum. Er ist außerdem auch mit zwei Rauchabzügen (hinten und oben) ausgestattet, so dass noch mehr Spielraum bei der Installation ermöglicht wird und Sie ihn genau dort einbauen können, wo Sie ihn benötigen.

Von dort heizt er dann das ganze Haus, das bei der Ausführung mit 16 kW 140 Quadratmeter und bei der Ausführung mit 24 kW sogar 220 Quadratmeter groß sein darf. Der überaus geräumige Pellettank von 40 Litern ermöglicht außerdem einen 24-Stunden-Betrieb, so dass nicht ständig Pellet nachgefüllt werden muss. Praktisch ist auch die selbstreinigende Brennschale aus Gusseisen und das automatisierte Ascheauffangsystem. Auch hier darf man sich zurücklehnen, da der Aschenkasten höchstens einmal pro Woche geleert werden muss. Nicht zuletzt ist Aki mit der Maestro-Technologie und doppeltem WLAN versehen, so dass er auch einfach und schnell von unterwegs aus mit dem Smartphone bedient werden kann.

Nicht zuletzt ist Aki durch eine klare Formsprache und edle Materialien gekennzeichnet. Angeboten wird er mit Alu-Rost, einer Topplatte und der Front aus elegantem schwarz lackiertem Stahl, während die Tür aus Gusseisen mit Glas verkleidet ist, und die Seiten entweder aus Keramik in den Farben Sand, Bordeaux, White oder aus Metall in Black, White oder Silver erhältlich sind. Mit Aki hat MCZ einen neuen Pelletofen realisiert, der praktische und ästhetische Werte in sich vereint und dank der BAFA-Förderung nun auch noch um einiges billiger als zuvor ist.

Weitere Informationen: https://www.mcz.it/de/produkte/aki