NaturEnergiePlus-Kunden fördern Bau der Fischtreppe in Künzelsau

Die Fischtreppe ist jetzt Bestandteil des Wasserkraftwerks Künzelsau an der Kocher

Eine neue Fischtreppe am Wasserkraftwerk Künzelsau an der Kocher macht die Anlage jetzt für Fische und Kleinlebewesen durchgängig. Mitfinanziert wird die Fischtreppe von NaturEnergiePlus-Kunden.

„Die Installation von Fischtreppen bei Wasserkraftwerken ist ein elementarer Schritt, um einen nachhaltigen Betrieb auch zukünftig sicherzustellen. Mit unserem Ökostrom-Produkt ‚NaturEnergiePlus smart‘ geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, regionales Klimaschutz-Engagement zu unterstützen“, erklärt Gunter Jenne, Geschäftsführer von NaturEnergiePlus.

Kunden mit dem Tarif „NaturEnergiePlus smart“ fördern bereits seit fünf Jahren mit einem Teil ihrer Stromzahlung aktiv Projekte zum Ausbau und zur Entwicklung erneuerbarer Energien. Das Wasserkraftwerk Künzelsau wurde 1966 in Betrieb genommen und hat eine installierte Leistung von 530 Kilowatt. Somit werden Jahr für Jahr zwei Millionen Kilowattstunden Strom produziert, was dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von etwa 500 Haushalten entspricht.

Weitere Informationen: www.naturenergieplus.de/Oekostrom/Foerderungen und www.naturenergieplus.de/Oekostrom/Strom-Tarife/smart

Schreibe einen Kommentar