Meltem unterstützt Energiekonzept mit Komfortlüftung

In der Modellregion Freiburg entsteht ein klimaneutrales Bauprojekt mit weiter Strahlkraft: Zusammen mit dem vielfach prämierten Architekten Rolf Disch errichtet die Solarsiedlung GmbH vier Plusenergie-Klimahäuser in Schallstadt. Das Gebäudekonzept steht für konsequenten Klimaschutz und Nachhaltigkeit bei höchstem Wohnkomfort. Einen erheblichen Beitrag zum minimalen Energieverbrauch und gesunden Raumklima leistet die Komfortlüftung von Meltem.

Weiterlesen

Zehnder tritt auf der ISH 2021 als Spezialist für gesundes Wohnen auf

Zehnder möchte auf der diesjährigen “ISH digital 2021”, die vom 22. bis zum 26. März stattfinden wird, den virtuellen Messebesuchern das Thema “Wohngesundheit” nahebringen. Dazu verwendet der Raumklimaspezialist eine Vielzahl digitaler Kommunikationsmöglichkeiten und stellt alle auf der Messe gezeigten Themen und Produkte in den Fokus des Mottos “Pure Living – Gesundes Wohnen mit Zehnder”. Um den Besuchern dieses Thema zu erschließen, gibt es eine Markenerlebnis-Plattform, über die sich Interessenten über Highlights und Produktneuheiten informieren können. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, an Expertengesprächen teilzunehmen.

Weiterlesen

Produkt des Monats: Homematic IP Starter Set Raumklima – Einstiegspaket zur Heizungssteuerung

Mit dem “Homematic IP Starter Set Raumklima” wendet sich eQ-3 an Anwender, die die Heizung eines einzelnen Raums mit Hilfe eines smarten Heizkörperthermostaten und eines Tür- und Fensterkontakts über eine Smart-Home-Lösung steuern möchten. Das System lässt sich per App oder Sprachsteuerung bedienen und kann jederzeit zu einem vollwertigen Home-System ausgebaut werden. Wir haben uns im Testlabor angesehen, wie die Arbeit damit abläuft.

Weiterlesen

Familie enscheidet sich für ein modernes Satteldachhaus von Fingerhut Haus

Das neue Haus sollte einen hellen, großzügig bemessenen Wohnbereich haben, über ein natürliches Raumklima verfügen und Dachgeschossgemütlichkeit verbreiten. Demzufolge entschieden sich die Bauherrn für ein modernes Satteldachhaus. Erbaut wurde es mit dem Holzweichfaser-Wärmeverbundsystem „ThermLiving“.

Weiterlesen

Ein gemütliches Zuhause spielt jetzt eine größere Rolle als sonst

Zur Zeit lautet das Motto für die meisten Menschen „Wir bleiben zuhause“. Wenn man viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringt, ist es aber von besonderer Bedeutung, dass man sich dort auch wohlfühlt. In diesem Zusammenhang wesentlich: ein gesundes Raumklima, sowohl im Home Office als auch am Abend auf dem Sofa. Ergebnisse eine Forsa-Umfrage zeigen, worauf es den Menschen hierbei ankommt.

Weiterlesen

Kontrollierte Wohnungslüftung: Gesundes Raumklima und mehr Wohnkomfort

Einfach besser durchatmen – ein gesundes Raumklima mit frischer Luft sorgt in den eigenen vier Wänden für Wohlbefinden bei Arbeit, Schlaf und Entspannung. Doch die reine Fensterlüftung reicht bei modernen Wohngebäuden oftmals nicht aus: Bei kalter Witterung können die Fenster nur begrenzt geöffnet werden und es entweicht wertvolle Wärme – die frische Luft muss mit hohem Energieaufwand wieder aufgeheizt werden. Auch Straßenlärm, eine jahreszeitbedingte Pollenbelastung, Insekten oder die Angst vor Einbrechern können ein entspanntes Lüften verhindern. Negativ auf das Raumklima wirkt sich zudem der Trend der besonders energieeffizienten Bauweise aus: Um den Anforderungen der Energieeinsparungsverordnung EnEV zu entsprechen und Heizenergie einzusparen, verfügen immer mehr Neubauten über eine luftdichte Gebäudehülle, die einen natürlichen Luftaustausch stark einschränkt. Eine unzureichende Wohnungslüftung führt dann zu einer schlechteren Raumluftqualität mit höherer Schadstoff-, Staub- und CO2-Belastung sowie der Gefahr von Schimmelpilzbefall.

Weiterlesen

Pollen und Sommerhitze effektiv aussperren: Lüftungsanlagen und energiesparende Kühlung für bestmögliches Raumklima

Des einen Freud ist des anderen Leid: Die aufblühende Frühlingsnatur macht gute Laune – und plagt Allergiker mit Pollen und Blütenstaub. Wer allergisch auf Gräser reagiert, meidet daher das Draußensein, um Symptome wie Niesen, geschwollene Augen, Reizhusten und Kopfschmerzen zu minimieren. Nur: Allergene machen auch vor der Haustür nicht Halt. Jedes Lüften von Wohnung oder Haus lässt die Allergieauslöser in die eigenen vier Wände. Doch nicht nur Allergiker bringt der Sommer „Leid“: Heizen sich die Wohn- und Schlafräume durch starke Sonneneinstrahlung auf, kann das für die Bewohner ebenfalls richtig belastend werden. „Beider unangenehmer Begleiterscheinungen der warmen Jahreszeiten lässt sich Herr werden“, stellt Andreas Habermehl vom Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informa-tionstechnischen Handwerke (ZVEH) fest. „Damit Allergiker wenigstens zuhause frei durchatmen können, ist der Einbau einer kontrollierten Wohnungslüftung mit Pollenfilter sinnvoll. Und um im Sommer die Räume kühl zu halten, empfehlen sich eine Rollladenautomation oder eine Wärmepumpe, die auch kühlen kann.“

Weiterlesen