seebaWIND Service steigert Umsatz- und Mitarbeiterzahlen

serviceteam_seebaWIND

Das herstellerunabhängige Serviceunternehmen seebaWIND Service GmbH hat durch kontinuierliches Wachstum seinen Umsatz im Jahr 2013 erstmals auf über zehn Millionen Euro gesteigert. Die Mitarbeiterzahl wurde im vergangenen Jahr mit einem Ausbau um 60 Prozent auf 50 Personen erhöht. Für 2014 rechnen die seebaWIND-Geschäftsführer Severin Mielimonka und Holger Hämel mit einem Umsatz- und Mitarbeiterwachstum in Höhe von jeweils bis zu 20 Prozent.

„Wir blicken auf das erfolgreichste Geschäftsjahr seit unserer Firmengründung zurück und freuen uns, dass wir dank unseres Know-hows und unserer Spezialisierung eine stetig wachsende Zahl von Kunden gewinnen konnten“, sagt seebaWIND-Geschäftsführer Severin Mielimonka. Zu den Meilensteinen von 2013 zählt er den Start der Aktivitäten in Polen und den Ausbau des Engineeringbereichs: Seit 2013 bietet seebaWIND Service spezielle Systemchecks zur Ermittlung von Optimierungspotenzialen und Maßnahmen zur Ertragssteigerung an.

In diesem Jahr wird der Servicedienstleister das Geschäft mit den Vollwartungsverträgen ausbauen, die neben umfangreichen Versicherungsleistungen und der Bereitstellung von Großkomponenten die Überwachung von Windkraftanlagen mit der intelligenten Software Wintell zur frühzeitigen Erkennung von Schäden enthalten. Während der Fokus weiterhin auf dem deutschen Markt liegen soll, plant seebaWIND Service außerdem, das Auslandsgeschäft in Kooperation mit der Firma Maintenance Partners auszubauen.

Weitere Informationen: www.seebawind.de

[subscribe2]