IFAT 2014: Mall mit neuen Gewässerschutz-Systemen

Auf dem IFAT-Messestand in München zu sehen: Eine Kompaktpumpstation mit Rückstauschleife, die verhindert, dass beim Anstieg des Wasserspiegels Räumlichkeiten unter der Rückstauebene mit Wasser geflutet werden (Bild: Mall GmbH)
Auf dem IFAT-Messestand in München zu sehen: Eine Kompaktpumpstation mit Rückstauschleife, die verhindert, dass beim Anstieg des Wasserspiegels Räumlichkeiten unter der Rückstauebene mit Wasser geflutet werden (Bild: Mall GmbH)

Der Mall-Messestand auf der diesjährigen IFAT (5. bis 9. Mai) steht ganz im Zeichen des Abwassers: Die Gewässerschutz-Experten präsentieren in München die 5. Auflage des erfolgreichen „Ratgebers Regenwasser“, die beiden Regenwasserbehandlungsanlagen ViaStorm und ViaSave sowie die neue Kompaktpumpstationen-Familie Leva.

Mall steht für professionelle Kompetenz rund um den Gewässerschutz: Egal ob als Regenwasser oder als Abwasser aus Abscheidern, Kläranlagen oder Biogasanlagen: Mall hat das passende System zur Behandlung und anschließenden Einleitung in Kanalisation oder Vorfluter. In der nunmehr 5. Auflage des „Ratgebers Regenwasser“ von Architekt Klaus W. König bündeln sich die aktuellen Diskussionen der Siedlungswasserwirtschaft. Neue Ideen setzt Mall mit den beiden Regenwasserbehandlungsanlagen ViaStorm und ViaSave um: Während ViaStorm durch eine erhöhte Trennschärfe zwischen Regen- und Schmutzwasser dafür sorgt, dass weniger oft gepumpt werden muss als bei klassischen Regenklärbecken, eignet sich der Retentionsfilter ViaSave zur Behandlung von Niederschlagswasser aus Verkehrsflächen, das in hydraulisch gering belastbare Gewässer eingeleitet werden soll. Die vorausgerüsteten und deshalb wirtschaftlichen Kompaktpumpstationen LevaPur und LevaPol kommen zum Einsatz, wenn Abwasser auf das Niveau der Kanalisation gepumpt werden muss.

Weitere Informationen: www.mall.info


 

Schreibe einen Kommentar