Windbranchentag im Netz erfolgreich

Es ist unbedingt erforderlich, die Bedingungen für den Ausbau der Windenergie im Südwesten zu verbessern. Zu diesem Ergebnis kamen die Teilnehmer des Windbranchentages Baden-Württemberg am 20. Mai dieses Jahres. Die Veranstaltung, an der sowohl Politiker als auch Mitarbeiter aus der Windbranche teilnahmen, fand aufgrund der aktuellen Situation virtuell statt. Mehr als 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren dabei. Zu den Forderungen der Windbranche gehörten eine weniger restriktive Auslegung des Artenschutzes, weitere ausgewiesene Flächen und schnellere Verfahren. Franz Untersteller, der Umweltminister von Baden-Württemberg, hoffe auf die bevorstehende Novellierung des EEG. Zudem begrüßte er die Einigung auf Bundesebene, die es zum größten Teil den Ländern überlässt, den Abstand von Windparks zu Siedlungsflächen zu regeln.

Weiterlesen