Foodpairing lernen – Aromenspiele von Stefanie Hiekmann und Thomas Vilgis

Das Dreamteam Stefanie Hiekmann, Kochbuchautorin und Gastronomiekritikerin und Thomas Vilgis, Physiker und wissenschaftlicher Forscher in der Molekularküche, erklären in diesem Buch, welche Grundregeln zu beachten sind und geben dem experimentierwilligen Koch vierzig alltagstaugliche Rezepte mit auf den Weg.
Im Kapitel Foodpairing erläutern die Autoren erst einmal warum Foodpairing nicht das Zusammenbringen von ähnlichen Aromen bedeutet, sondern das Ansprechen der verschiedenen Sinne im Fokus hat. Es handelt sich eher um eine Kombination der fünf Geschmacksrichtungen, welche man auf der Zunge wahrnimmt, geführte Temperaturen wie von Chili oder Knoblauch erzeugt oder auch die Textur der Lebensmittel. Oder auch Prozessaromen, die durch die Verarbeitung der Lebensmittel entstehen, wie beispielsweise beim Backen oder Rösten. Viele Tricks werden hier verraten, unter anderem die Kunst des Dosierens.
In der „Welt der Aromen“ wird erst einmal grundsätzliches zum Thema „Schmecken“ diskutiert und der zentrale Unterschied zwischen Geschmack und Aroma erklärt. Natürlich gibt es auch einen kleinen Ausflug in die chemischen Bestandteile unserer Lebensmittel. Ursprüngliche Funktion unseres Geschmacks war ja schließlich die Lebensmittelprüfung. Weitere Details führen uns zu den Themen Schärfe, Temperatur, retronasale Wahrnehmung und die Textur….. Weiterlesen: Auf den Titel klicken.

Weiterlesen