Raum- und Trittschall mit geklebten Bodenbelägen verringern

Schöne Vinyl- und neue Laminatböden gefallen in der Regel optisch, können aber durch Schallbelästigung stören, wenn sie beim Darüberlaufen knirschen, klacken oder knacken. Wenn das der Fall ist, fällt jede Bewegung, auch wenn sie nur ganz klein ist, akustisch auf. Im schlimmsten Fall nicht nur den Bewohnern, sondern auch den Nachbarn. Eine Lösung für dieses Problem: den Bodenbelag auf der gesamten Fläche fest mit dem Untergrund verkleben. Diese Maßnahme verringert nicht nur den Tritt- und Raumschall, sondern bringt noch weitere Vorzüge mit sich.

Weiterlesen

Vinyl-Belag als Boden im Bad

Böden aus Vinyl kommen immer öfter in Badezimmern zum Einsatz. Sie sind robust und pflegeleicht, strahlen aber im Vergleich mit keramischen Fliesen mehr Wärme aus. Es existiert eine große Vielfalt unterschiedlicher Designs und Farben, folglich gibt es auch viel Spielraum bei der Gestaltung. Vinyl-Böden sind sogar dazu in der Lage, das Aussehen von Beton, Natursteinen oder Parkett zu imitieren. Bei der Montage spielt es aber eine sehr wichtige Rolle, dass die Böden vollflächig auf den Untergrund geklebt werden. Außerdem sind Wasserschäden durch eine funktionierende Abdichtung zu vermeiden.

Weiterlesen

Gut verlegte Fußböden lassen sich problemlos pflegen

Fußböden werden jeden Tag stark gefordert, beispielsweise durch Saftflecken, Schmutz von Schuhen oder auch Kratzer. Da Fußböden aber gleichzeitig auch sehr wichtig für das Aussehen des ganzen Raums sind, ist ihr Erscheinungsbild von großer Bedeutung. Es hat darüber hinaus auch niemand daran Interesse, immer wieder seinen Fußboden auszutauschen. Deswegen nimmt die richtige Pflege einen wichtigen Stellenwert ein. Die richtige Pflege hängt sowohl vom Belag selbst, als auch von der Einbauweise ab.

Weiterlesen

IBK: Langes Leben für den Fußboden

Er ist der heimliche Held der eigenen vier Wände. Jeden Fuß setzen Bewohner auf ihn und das ganze Gewicht ihrer

Weiterlesen