Die Warmwasser-Wärmepumpe “Azorra Ace” hilft beim Sparen von Gas

Zur Zeit hat das Thema Gaspreis eine überragende Bedeutung. Deswegen sind auch hybride Lösungen, die sich in existierende Heizungsumgebungen einbinden lassen, heiß begehrt. Das liegt nicht nur daran, dass man damit bestehende System kostengünstiger gestalten kann, ohne sie komplett auszutauschen, sondern auch an den relativ niedrigen Anschaffungskosten für die Lösungen selbst. Ein Split-Baustein dieser Art ist die Warmwasser-Wärmepumpe “Azorra Ace” von Remeha.

Weiterlesen

Neue Remeha Wärmepumpe für den Einsatz in Eigenheimen

Die “Tensio C” von Remeha wendet sich an Anwender in Ein- oder Zweifamilienhäusern. Laut Angaben des Herstellers punktet die Wärmepumpe mit einem günstigen Preis/Leistungsverhältnis. Es gibt insgesamt sechs unterschiedliche Modellvarianten, die Anwendungsfälle zwischen vier und 16 kW abdecken. In Mehrfamilienhäusern ist es darüber hinaus möglich, bis zu sechs Geräte in Kaskade zu schalten. Die Monoblock-Produkte können zudem einfach und schnell installiert werden, ein Kälteschein ist dazu nicht erforderlich. Das ist positiv für das Handwerk. Eine Regelung kommt als Inneneinheit zum Einsatz.

Weiterlesen

Wärmepumpenportfolio von Remeha erweitert

Speziell für das Beheizen von Ein- und Zweifamilienhäusern wurde die Wärmepumpe “Tensio C” von Remeha entwickelt. Das Luft-Wasser-Monoblock-Gerät steht nach Angaben des Herstellers zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis zur Verfügung. Insgesamt sind sechs unterschiedliche Modelle mit Leistungen von vier bis 16 kW erhältlich. Diese decken für das genannte Einsatzgebiet praktisch jeden vorstellbaren Anwendungsfall ab. Sollen Mehrfamilienhäuser beheizt werden, so lassen sich bis zu fünf Anlagen kaskadieren. Positiv für Fachhandwerker ist, dass sich die Wärmepumpen, da sie ja als Monoblock kommen, einfach und schnell installieren lassen, ohne dass dazu ein Kälteschein erforderlich wird. Eine Regelung arbeitet als Inneneinheit.

Weiterlesen

CAD- und BIM-Modelle von Remeha zum Herunterladen verfügbar

Das Online-Angebot von Remeha wurde erweitert. Der Hersteller von Heizsystemen stellt jetzt CAD- und BIM-Modelle kostenlos auf seiner Webseite zum Download zur Verfügung. Damit möchte er die Arbeit von TGA-Planern erleichtern, denn eine detaillierte, umfassende Planung, bei der alle erforderlichen Informationen zur Verfügung stehen, ist bei heutigen Projekte unverzichtbar und gilt deshalb schon lange als Bestandteil des planerischen Alltags.

Weiterlesen

Rege Beteiligung auf den virtuellen ISH-Messeständen von Remeha Welt und Brötje

Remeha und Brötje waren auf der diesjährigen ISH digital mit 3D-animierten Messeständen am Start. Diese waren bei den Besuchern besonders populär: die beiden Marken konnten eine Besucherzahl von um die 3.340 vermelden. Diese virtuellen Gäste überzeugten sich sowohl von den digitalen Darstellungsformen als auch von der Leistungsfähigkeit des Angebots. Besonders positiv kam die Kombination der 3D-Animationen, der geführten Messerundgänge mit Hilfe von Microsoft Teams und der persönlichen Kundenansprachen an.

Weiterlesen

eLecta 300 liefert Wärme und Strom

Viele sehen Wasserstoff als einen Brennstoff mit großer Zukunft. Deswegen wird sein Einsatz im Moment auch in vielen Feldstudien erforscht. Teilweise hat die genannte Technik aber auch schon jetzt die Marktreife erreicht und kann im praktischen Einsatz Strom und Wärme effizient kombinieren. In diesem Zusammenhang ist unter anderem das Brennstoffzellensystem eLecta 300 von Remeha zu nennen.

Weiterlesen

Wärmepumpe nutzt die Umweltenergie auf hohem Niveau

Bei der neuen Gas-Absorptionswärmepumpe Gas HP 18 kommt ein natürliches Kältemittel zum Einsatz. Dieses unterliegt nicht der F-Gas-Verordnung. Demzufolge gelten keine Beschränkungen und Erklärungsverpflichtungen. Die Gas HP 18 erfüllt folglich schon jetzt die in Zukunft geltenden Vorschriften in Bezug auf rationellen Energieverbrauch, das Nutzen erneuerbarer Energien und die Energieeffizienz.

Weiterlesen