Neue Rollladen- und Lichtsteuerung von Bosch Smart Home

Es wäre schön, wenn morgens beim Klingeln des Weckers automatisch der Rollladen hochfahren würde, während sich das Flurlicht automatisch anschaltet, wenn man sich auf den Weg ins Badezimmer macht. Solche Szenarien lassen sich jetzt mit Hilfe von Bosch Smart Home realisieren. Neu im Portfolio dieses Unternehmens ist nämlich eine smarte Rollladen- und Lichtsteuerung.

Weiterlesen

Verbesserte Leistung für Lithium-Ionen-Akkus und Brennstoffzellen durch Licht

Brennstoffzellen und Lithium-Ionen-Akkus sind, genau wie andere Lösungen, darauf angewiesen, dass sich die Ionen gut bewegen können. Hier gibt es aber leider viele Hindernisse. Jetzt hat sich ein Forschungsteam, das aus Personen um Jennifer L. N. Rupp (Technische Universität München, TUM) und Harry L. Tuller (Massachusetts Institute of Technology, MIT) besteht, demonstriert, dass Licht zum Einsatz kommen kann, um die Ionenbeweglichkeit zu verbessern und so die Leistung der betroffenen Geräte zu erhöhen.

Weiterlesen

Dusche mit stimmungsvollem Licht

Dass Licht unsere Leistungsfähigkeit und Laune beeinflusst, weiß jeder. Das gilt insbesondere in der kalten Jahreszeit, wenn die Tag dunkel und kurz sind. Dann ist es immer besonders schwer, morgens auf Touren zu kommen. Duschen eignen sich gut für einen morgentlichen Energieschub, sie können aber auch Abends für Entspannung sorgen. Deswegen ist eine stimmungsvolle Beleuchtung, die sich an die Gegebenheiten anpassen lässt, im Badezimmer von großem Vorteil.

Weiterlesen

Das Smart Home richtig schützen

Für immer mehr Bauherren gehört zum eigenen Traumhaus smarte Technologie. Intelligente Jalousien, Lichtlösungen oder Sicherheitssysteme finden sich dabei nicht nur in Neubauten. Diese praktischen Errungenschaften werden auch gerne von Hausbesitzern nachgerüstet, um das Leben angenehmer zu gestallten. Dabei wird gerne vergessen, dass es sich bei Smart-Home-Lösungen um komplexe elektronische Systeme handelt, die entsprechend installiert und geschützt werden müssen, um den Besitzern lange Freude zu bereiten und das kostspielige Investment zu schützen. Ein besonderes Augenmerk sollte dabei auf den Schutz vor Schäden durch Blitzeinschlag oder andere Überspannungsereignisse gesetzt werden.

Weiterlesen

Sechs Tipps gegen Einbruch

Gerade während der Urlaubszeit kommt es immer wieder zu Einbrüchen. Deswegen sind viele Menschen während ihrer Reise nicht entspannt, sondern machen sich Sorgen um ihr Zuhause. Folglich ergibt es Sinn, Schutzmaßnahmen aufzubauen, die Einbrüche erschweren. Dazu meint Stefan Holitschka von Elektro+: „Wohnungseinbrüche sind extrem ärgerlich, stellen darüber hinaus aber auch einen Schock für die Opfer dar. Der finanzielle Schaden hält sich zwar in den meisten Fällen in Grenzen und die Unordnung lässt sich normalerweise schnell beseitigen. Dennoch bleibt bei den Betroffenen ein unsicheres Gefühl im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung zurück.“ Es gibt aber Vorsorgemaßnahmen, die dafür sorgen, dass es gar nicht erst dazu kommt. Hier ein paar einfache Tipps zum Erhöhen des Sicherheitsniveaus.

Weiterlesen

Elektroinstallation: Neuer Online-Ausstattungscheck der Initiative Elektro+

Sind in einer Wohnung ausreichend Steckdosen und Anschlüsse vorhanden, um bequem und sicher alle elektrischen Geräte anschließen zu können? Der neue Ausstattungscheck der Initiative Elektro+ gibt auf diese Fragen eine Antwort. Er ist online auf der Homepage der Initiative unter www.elektro-plus.com aufrufbar. „Besonders interessant dürfte der Ausstattungscheck für diejenigen sein, die ein Haus kaufen und die Qualität der vorhandenen Elektroinstallation einschätzen möchten“, stellt Michael Conradi von der Initiative Elektro+ fest. „Sinnvoll ist der Check auch dann, wenn man einzelne Räume im Haus oder der Wohnung renovieren und mit neuen Anschlüssen ausstatten will. Auch Planungen eines Architekten bei einem Neubau lassen sich damit besser bewerten.“

Weiterlesen

Signify startet weltweit ersten Service für Online-Gestaltung und anschließenden 3D-Druck von Leuchten für Endkonsumenten

Signify hat den weltweit ersten Service angekündigt, mit dem Kunden ihre Leuchte (Lampenschirm und Leuchtmittel) online individuell gestalten und bestellen können. Die Leuchten werden dann aus recyclingfähigem Material im 3D-Verfahren gedruckt und dem Kunden innerhalb von zwei Wochen zugeschickt. Ferner hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass es für den 3D-Druck recyceltes Material wie gebrauchte CDs verwendet und heute bereits eine Philips LED Tischleuchte aus 24 recycelten CDs vorgestellt.

Weiterlesen

YI Technology bringt mit der Nightscape Dashcam noch mehr Sicherheit und Licht ins Dunkel

YI Technology, Inc. setzt verstärkt auf die Technologien in den Bereichen KI-basierter Home Cams der Kami Produktfamilie sowie innovativer Dashcams und zieht sich nach und nach aus dem Segment der Action Cams zurück. Mit der Nightscape Dashcam hat YI ein preiswertes Einsteigermodell im Portfolio, das durch seine KI-gestützte Technologie und intelligente ADAS-Features auch unter schwierigen äußeren Bedingungen eine bestmögliche Nachtsicht ermöglicht.

Weiterlesen

Light Design“: HELLA bietet ganzheitliche Lösung für komplexe Lichtsysteme

Der Licht- und Elektronikspezialist HELLA präsentiert mit dem neuen Produkt „Light Design“ als erster Anbieter ein Komplettsystem für komplexe Lichtsysteme. Dabei arbeiten die beiden HELLA Geschäftsbereiche Licht und Elektronik eng zusammen und kombinieren ihre Produkttechnologien zu einem flexiblen Produktbaukasten. Sämtliche Komponenten von Scheinwerfermodulen über Steuergeräte bis hin zu Sensoren lassen sich nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen. HELLA unterstützt zudem bei der Spezifikation von Schnittstellen zwischen den einzelnen Bauteilen und bei der Entwicklung des optimalen Lichts für den Fahrer. Außerdem erhalten Automobilhersteller innovative Softwarelösungen zur Simulation von Lichtfunktionen (ALiSiA) oder für das Design von Animationen (GAIN). Das Angebot unter „Light Design“ zielt auf die automobilen Markttrends wie die zunehmende Fahrzeugindividualisierung sowie das autonome Fahren ab. Hersteller profitieren, indem sie komplexe Lichtsysteme einfach konfigurieren und ihre Integrationsaufwände senken können.

Weiterlesen