Zehnder Heiz- und Kühldecken sorgen für behagliche Temperaturen ohne Zugluft und ohne Aufwärmphase

Geschlossene Metalldecken vom Raumklimaspezialisten Zehnder funktionieren nach dem Strahlungsprinzip. Von warmem Wasser durchströmt, geben sie ihre Energie überwiegend in Form von elektromagnetischen Wellen ab, die sich erst bei Kontakt mit dem menschlichen Körper oder Gegenständen in Wärme umwandeln, welche als besonders behaglich wahrgenommen wird. Da für dieses Wärmegefühl nicht zuerst die gesamte Raumluft erhitzt werden muss, lässt sich mit einem ausgesprochen niedrigen Energieeinsatz arbeiten. Die Raumlufttemperatur kann beim Heizen um bis zu drei Kelvin geringer und beim Kühlen entsprechend höher gehalten werden als bei gewöhnlichen Wärmeverteilungssystemen, was eine beträchtliche Energieeinsparung mit sich bringt. Die Systemtemperaturen wiederum dürfen, bei gleicher Raumsolltemperatur, durch die großen Übertragungsflächen aufgrund des Flächenheizungs- beziehungsweise -kühlungseffekts entsprechend geringer angesetzt werden. Die besonders kurze Reaktionszeit der Zehnder Heiz- und Kühldecken sorgt dafür, dass die gewünschte Energie stets bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt werden kann. Zudem funktionieren Zehnder Metalldecken komplett wartungsfrei und verfügen über eine besonders lange Lebensdauer.

Weiterlesen

Zehnder: Luftauslass für behaglichen und hygienischen Luftwechsel

Mit dem Komfort-Luftauslass “Zehnder Breeze” können Benutzer von Heiz- und Kühldecken-Systemen von Zehnder ihren Installationen optional eine Lüftungsfunktion hinzufügen. Das Produkt wird unsichtbar in die Heiz- und Kühldecken integriert. Im Betrieb unterstützt es dann die Heiz- beziehungsweise Kühlleistung der Decken durch einen hygienischen Luftwechsel. Der Zehnder Breeze setzt dabei auf den Coandă-Effekt und läuft deswegen ohne Geräuschbelastung und ohne das Risiko von Zugluft.

Weiterlesen

Bluetooth-App für elektronischen Kugelhahn für Kühl- und Heizdecken

Um Kühl- und Heizdecken exakt einzustellen und zu messen bietet Gampper einen druckunabhängigen, elektronischen 6-Wege-Kugelhahn an, der patentgeschützt ist und mit einer integrierten Ultraschall-Messeinheit kommt. Er ermöglicht es, die Wassermengen mit Hilfe von Smartphones und Tablets anzuzeigen und einzustellen. Das System erfasst Durchflussmengen bereits ab drei Liter pro Stunde.

Weiterlesen

Grundlagen und Möglichkeiten beim Kühlen und Heizen mit Deckensystemen

Mit Veröffentlichung der Leitlinie „Kühlen und Heizen mit Deckensystemen“ startet der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. seine neue Richlinienreihe. In der Ausgabe 15.1 finden Planer, Handwerker, Architekten und Bauherren die wesentlichen Informationen für den Einsatz von Kühl- und Heizdeckensystemen.

Weiterlesen