Neues Gebäudeenergiegesetz gültig

Das seit Anfang des Monats gültige Gebäudeenergiegesetz (GEG) verfolgt das Ziel, ein Regelwerk für energetische Anforderungen für Bauwerke bereit zu stellen, das einheitlich ist. Darüber hinaus soll es deren Umsetzung leichter machen und den Niedrigstenergiegebäudestandard (NZEB), eine Regelung, die von der EU vorgeschrieben wurde, rechtlich verankern. Das GEG umfasst Vorgaben zur Klima- und Heizungstechnik sowie zum Wärmeschutz und zwar für Bestandsgebäude und Neubauten. Auf diese Weise soll der Energiebedarf des jeweiligen Bauwerks begrenzt werden.

Weiterlesen

Nach dem Abschluss von Projekt EnerPrax: Vorstellung der Ergebnisse in einer Videokonferenz

Die Herstellung von Strom aus erneuerbaren Energien lässt sich nicht immer genau planen. So hängt beispielsweise die Erzeugung von Wind- und Sonnenenergie stets davon ab, wieviel Wind und Sonne gerade zur Verfügung stehen. Auf diese Weise stehen zu manchen Zeiten zu wenig und zu manchen Zeiten zu viel Energie zur Verfügung. Deswegen spielen Speichertechnologien in diesem Zusammenhang eine besonders wichtige Rolle. Sie wurden im Rahmen des Projekts “EnerPrax” (Energiespeicher in der Praxis) unter die Lupe genommen, dessen Ergebnisse nun vorliegen.

Weiterlesen

Biomasse und Abwässer als Lieferanten für nachhaltige Energie

Das Produzieren einer nachhaltigen Energie stellt für Industrie und Forschung eine große Herausforderung dar. In der FH Münster gehen nun Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die zum Fachbereich “Energie – Gebäude – Umwelt” gehören, dieses Problem an. Dr. Elmar Brügging hat mit Industriepartnern ein Team gegründet, das im Rahmen des Projekts “HyTech” die regenerativen Möglichkeiten untersucht, die mit der Wasserstofferzeugung zusammenhängen.

Weiterlesen

Ostangler Brandgilde: Kostenfreie Gebäudeschätzung und ihre Vorteile

Eine Gebäudeversicherung ist unabdingbar für jeden Hausbesitzer. Sie tritt bei Schäden am Gebäude, die beispielsweise durch Feuer, Sturm und Hagel ausgelöst werden, in Kraft. Jedoch besteht nicht selten eine Unterversicherung. Diese kann den Besitzer in den Ruin treiben. Die Ostangler Brandgilde (OAB) (www.ostangler.de) lässt daher jedes zu versichernde Gebäude (privat, gewerblich und landwirtschaftlich) durch einen Sachverständigen prüfen. Dadurch wird ein unbegrenzter Unterversicherungsverzicht gewährleistet und es ergibt sich eine Haftungserleichterung für den Makler oder Vermittler, die Sicherheit für die Mitglieder und Kunden steigt.

Weiterlesen

Zehnte Gebäude.Energie.Technik: drei Tage energieeffizientes Planen, Bauen und Wohnen

Zum zehnten Mal startet am Freitag, 17. Februar 2017, die Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem Freiburger Messegelände. Bis zum 19. Februar

Weiterlesen

GETEC 2016: Impulse für die Energiewende setzen

Das Konzept hat sich bewährt: Breit gefächerte Produktpräsentationen in den Bereichen Planen, Bauen und Wohnen und ein passend darauf abgestimmtes

Weiterlesen

Mehr als Energie: Messe GETEC mit praxisnahem Rahmenprogramm für Planen, Bauen und Wohnen

Wenn am 26. Februar 2016 die neunte Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem Freiburger Messegelände startet, können Besucher die Messe als Wegweiser

Weiterlesen

Messe Gebäude.Energie.Technik mit neuem Gesicht

Eine sichtbare Veränderung geht durch die Gebäude.Energie.Technik (GETEC), die vom 26. bis 28. Februar 2016 ihre neunte Auflage auf dem

Weiterlesen