SolarMax sichert Stromerzeugung des Solarparks Weißenfels

Copyright: Green City Energy AG

SolarMax stattete den von Green City Energy erbauten Bürgersolarpark mit einer Gesamtleistung von 7,6 MW mit insgesamt 22 Zentralwechselrichtern aus. Der Datenlogger SolarMax MaxWeb xp sorgt für eine 24-stündige Fernüberwachung und sichert somit den Betrieb der Photovoltaikanlage.

Vom 17. Jahrhundert bis in die siebziger Jahre hinein war die Region des Weißenfels-Jenaer Saaletals durch den Braunkohletagebau geprägt, noch heute gut erkennbar an zirka 200 Hektar gefluteten Tagebaurestlöchern. Nun steht der Solarpark Weißenfels von Green City Energy seit Ende 2011 symbolisch für die regenerative Ablösung von fossilen Energieträgern im Zuge der Energiewende. Die moderne Freiflächen-PV-Anlage mit einer Gesamtleistung von 7,6 MW erstreckt sich über 152.000 Quadratmeter mitten im sogenannten Sonnengürtel Sachsen-Anhalts, der Einstrahlungswerte von über 1.060 kWh pro Quadratmeter als mittlere Jahressumme aufweist.

Die Montage des Solarparks Weißenfels wurde im Herbst 2011 in kürzester Zeit von dem Installationsunternehmen Zinnario durchgeführt. Eine innovativ entwickelte Einschubtechnik ermöglichte dabei eine Montage der Module im Zehnsekundentakt. Insgesamt wurden 32.739 polykristalline P-20-Module der Firma LDK verbaut. Auf sechs Power Stationen verteilt, sind 22 SolarMax Zentralwechselrichter des Modells 330TS-SV im Einsatz – jeder mit einer Nennleistung von 330 kW. Seit Dezember 2011 speist der Solarpark Weißenfels mit jährlich zirka 7,4 Millionen kWh genug Ökostrom ins deutsche Netz ein, um damit mehr als 3.000 Durchschnittshaushalte zu versorgen. Außerdem können dadurch an die 5.000 Tonnen CO2 vermieden werden.

Der Solarpark Weißenfels ist schon der 16. Bürgersolarpark von Green City Energy. Für die Qualitätssicherung der PV-Anlage sorgt das Monitoring-System von SolarMax. Der Datenlogger MaxWeb xp und das web-basierte Überwachungstool MaxWeb Portal ermöglichen ein Monitoring der gesamten Anlage bis hin zum einzelnen String. Zusätzlich garantiert das Rundum-Servicepaket MaxControl nicht nur den SolarMax Reparaturservice vor Ort, sondern umfasst auch eine Ertragsausfallentschädigung bei einer Verfügbarkeit der Anlage von unter 97 Prozent pro Jahr. So ist die Anlage gegen jegliche Zwischenfälle, die den Stromertrag mindern könnten, abgesichert und ein reibungsloser Betrieb des Solarparks wird über Jahrzehnte hinweg gewährleistet.

Weitere Informationen: www.solarmax.com

Schreibe einen Kommentar