Astronomisch gesteuerte Nachführsysteme

Der deutsche Solar-Pionier Kirchner Solar Group präsentiert innovative, zweiachsige und astronomisch gesteuerte Nachführsysteme. Die Produkte nennen sich „Sonnen_System“ und wurden gemeinsam mit dem Wechselrichterhersteller SMA entwickelt. Die astronomische Steuerung und die freie Beweglichkeit durch die zwei Achsen gewährleisten, dass der Einstrahlungswinkel der Sonne zu den Solarmodulen immer 90 Grad beträgt. Auf der freien Fläche unterhalb des Trackers ist eine Mehrfachnutzung möglich, beispielsweise als Parkplatz oder in der Landwirtschaft.

Speziell für Regionen mit hoher direkter Sonneneinstrahlung nahe dem Äquator, stellen die robusten CPV-Tracker mit der präzisen astronomischen Steuerung eine sinnvolle Lösung dar. In Regionen rund um den sogenannten Sonnengürtel liefert die CPV-Technologie den Solarstrom zu niedrigsten Produktionskosten in Verbindung mit bestmöglichen Temperatureigenschaften.

Weitere Informationen: www.kirchner-solar-group.de