DIBt erteilt europäische technische Zulassung für EJOT-Sandwichschrauben

Sandwich_direkt_indirekt

Befestigungsschrauben für Sandwichelemente waren bisher mit der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-14.4-407 lediglich national geregelt. Ab sofort gibt es auch eine europaweite Regelung für die Schrauben. Das bescheinigt die europäische technische Zulassung ETA-13/0177.

Bei den Schrauben handelt es sich um Bohrschrauben sowie gewindefurchende Schrauben aus Edelstahl A2, die mit Dichtscheiben komplettiert sind. Auf Anfrage sind die Schrauben zum Teil auch aus Edelstahl A4 erhältlich.

Aus der Zulassung geht hervor, dass die Schrauben für die Befestigung von Sandwichelementen mit ebenen leicht profilierten oder profilierten Metalldeckschichten an Metallunterkonstruktionen und Holzunterkonstruktionen vorgesehen sind. Die Schrauben dürfen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden.

Weiterhin legt die ETA fest, dass die Schrauben bezüglich des Brandverhaltens die Anforderungen der Klasse A1 erfüllen. Für die Verwendung in Umgebungen mit hoher oder sehr hoher Korrosionsbelastung sind die Schrauben ebenfalls geeignet.

Die europäische technische Zulassung ist mit der nationalen allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung gleichzusetzen, eine Verlängerung der Z-14.4-407 ist somit nicht notwendig. Hierzu wird vom DIBt noch eine offizielle Mitteilung erfolgen.

Weitere Informationen: www.ejot.de

[subscribe2]