Die eigene Solarstrom-Anlage – gut für Klima und Geldbeutel

Für immer mehr Eigenheimbesitzer ist eine Solarstrom-Anlage auf dem eigenen Dach eine interessante Investition. Einerseits ist es ihnen wichtig, einen eigenen kleinen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Andererseits machen sie sich als Stromerzeuger unabhängiger von stetig steigenden Strompreisen. Die EnergieAgentur.NRW hat dazu auf der Seite ihrer Kampagne Photovoltaik NRW www.photovoltaik.nrw.de ein neues Informationsvideo eingestellt.

Solarstrom ist beliebt. Photovoltaik-Anlagen sind geräusch-, geruchs- und emissionsfrei, sicher, und inzwischen auch kostengünstig in der Anschaffung. Zwar ist die Einspeisevergütung drastisch abgesenkt worden, doch der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms ist heute günstiger als die eingekaufte Kilowattstunde. Und: Die Sonne steht immer kostenfrei zur Verfügung.

Betrachtet man die Anzahl der im Jahr 2012 neu installierten PV-Anlagen, so erreicht NRW mit mehr als 31.000 hinter Bayern mit 52.350 Anlagen im Bundesvergleich den zweiten Platz. Der Großteil dieser Anlagen sind dabei kleinere Hausdach-Anlagen. Deutschland liegt mit einer insgesamt installierten Photovoltaik-Leistung von mehr als 32 Gigawattpeak weiterhin weltweit auf Platz eins. Rund 1,3 Millionen Solarstrom-Anlagen produzieren hierzulande rund 28 Milliarden Kilowattstunden Strom, was dem Stromverbrauch von 8 Millionen Haushalten entspricht.

Die Kampagne “Photovoltaik NRW – Solarstrom für Nordrhein-Westfalen” informiert über Stromerzeugung aus Sonnenenergie. “Viele Bürger/innen nehmen die Energiewende ernst und wollen auch dazu beitragen, das Klima zu schützen. Außerdem ist es ökonomisch vernünftig, einen Teil des benötigten Stroms selbst zu erzeugen”, erklärt Christiane Schreiber, Leiterin der Kampagne.

Die Kampagne bietet Informationen zu aktuellen Entwicklungen, Veranstaltungen, Beratungs- und Fördermöglichkeiten oder zu Photovoltaikunternehmen in NRW. Außerdem steht ein Online-Photovoltaik-Rechner zur Verfügung. Photovoltaikanbieter aus der Region findet man auch im aktuellen Marktführer Photovoltaik NRW 2013. In der Broschüre stellen die Partner der Kampagne ihre Leistungen vor. Der Marktführer Photovoltaik NRW 2013 steht unter www.photovoltaik.nrw.de zum Download bereit oder kann online oder unter Tel. (02 11) 837-1930 kostenfrei bestellt werden.

Weitere Informationen: www.photovoltaik.nrw.de und www.energieagentur.nrw.de

[subscribe2]