Großes Sparpotenzial für Unternehmen: Solarstrom selbst produzieren und nutzen

Die Solon Energy GmbH bietet ab sofort eine umfangreiche Beratung zum Eigenstromverbrauch für Gewerbe und Industrie an. Denn Solarstrom zu produzieren und selber zu nutzen, kann für Unternehmen ein großes Sparpotenzial bedeuten. Sie verfügen vielfach über große Dächer und benötigen den Strom vorwiegend tagsüber. Mit einem eigenen Kraftwerk auf dem Dach können sie eine Kilowattstunde Solarstrom für 0,10 bis 0,15 Euro dauerhaft günstig und für bis zu 20 Jahre planbar erzeugen.

Um Betriebe umfangreich beraten zu können, ermittelt Solon zunächst das Potenzial des Eigenstromverbrauchs. Dazu wird das individuelle Lastprofil analysiert und mit der zu erwartenden Stromproduktion einer Solaranlage auf dem Unternehmensdach verglichen. Solon berücksichtigt dafür Größe und Ausrichtung des Daches, den derzeitigen individuellen Strompreis, die zu erwartende Steigerung des Strompreises sowie die Kosten einer geeigneten Solaranlage. Die potenzielle Solaranlage wird dann so ausgelegt, dass so viel Eigenstrom wie möglich verbraucht und damit der Zukauf von Strom erheblich reduziert werden kann. Mit den vermiedenen Stromkosten amortisiert sich die Investition; danach produziert die Solaranlage den Strom nahezu umsonst.

Weitere Informationen: www.solon.com


 

Schreibe einen Kommentar