Suntech Module erzielen gute Ergebnisse bei unabhängigem PID-Test

Suntech Power Holdings gibt die Resistenz seiner Module der Serien Wd poly, Wd mono and Ve poly gegen potenzialinduzierte Degradation (PID) bekannt. Dies bestätigen aktuelle Tests des Verbandes der Elektrotechnik (VDE), einem der führenden Test- und Zertifizierungsinstitute.

Laut dem VDE-Testbericht “zeigen beide Suntech Module nach Abschluss der Testsequenz keine signifikante Degradation…”. Die Module weisen innerhalb der Messgenauigkeit des Testlabors zu vernachlässigende Änderungen in der Leistung und keine Veränderung in der optischen Erscheinung auf.

Dieses nahezu perfekte Ergebnis entspricht den Qualitätsansprüchen von Suntech Power. In dem derzeitigen wettbewerbsintensiven globalen Markt konzentriert sich das Unternehmen weiterhin darauf, seine Kunden dabei zu unterstützen, niedrigere Stromgestehungskosten und langfristige Energieerträge statt einfach niedrigerer Kaufpreise zu erreichen.

Die strenge PID-Testsequenz, welche auf den Vorgaben des TÜV Rheinland basiert, beginnt mit einem Flash-Testverfahren, bei dem die elektrischen Leistungseigenschaften der Module bestimmt werden, sowie einer Untersuchung mit Elektroluminiszenz (EL)-Abbildung. Im Anschluss werden die Paneele eine Woche lang hoher Feuchtigkeit und negativer Spannung ausgesetzt. Schließlich wird durch EL-Abbildung erneut die elektrische Leistungsfähigkeit sowie das mögliche Auftreten von visuellen Defekten getestet.

Photovoltaik (PV)-Systeme arbeiten oft unter widrigen Umwelteinflüssen, welche die PV-Module belasten und so die Degradation beschleunigen können. Durch sorgsame Materialauswahl, Produktionsprozesse sowie Qualitätskontrolle reduziert Suntech die mit der PID verbundenen Leistungsrisiken signifikant.

Weitere Informationen: www.suntech-power.com

[subscribe2]